Rising Storm 2: Vietnam – Gamed!de Gameserver

Es gibt eine Reihe von Fahrhilfen, die Ihnen bei der Kontrolle Ihres Autos helfen, aber Sie müssen sich hinter dem Lenkrad noch mehr anstrengen. Eine weitere Sache, die den Spielern an Wreckfest gefallen wird, ist, dass es eine Menge großartiger Anpassungsoptionen bietet. Sie können nicht nur das Aussehen Ihrer Fahrzeuge ändern, sondern auch die Panzerung der Karosserie aufwerten, sie zum Schutz vor Beschädigungen verstärken und für mehr Aufprall Gewicht hinzufügen. Sie können auch modifiziert werden, um einen robusten Panzer oder eine zerbrechliche, aber blitzschnelle Rakete herzustellen. Das Wreckfest schreit jedoch definitiv nach einem rudimentären Lackier-Editor, der es den Spielern erlaubt, ihre Nummern und Botschaften auf die Autos zu malen. Außerdem ist es ein wenig enttäuschend, dass das Spiel einen schmuddeligen Schrottplatz gewählt hat – im Gegensatz zu dem sauberen und sterilen Upgrade-Menü, das Forza und Need for Speed haben. Was aber noch ärgerlicher ist, ist, dass man nicht speichern und schnell die Einstellungen für Autos anwenden kann.

Denn das ist natürlich entscheidend, so ein Sturmgewehr durchschlägt die meisten Teile eines Autos, War Thunder Game eine Pistole eher weniger. Deckung nehmen, rausschnellen, zwei, drei Schüsse absetzen, wieder runtergehen, Kopf einziehen. Von einem Auto zum nächsten vorarbeiten, weil das aktuelle so langsam unter dem Druck des Sperrfeuers des Feindes zusammenbricht, die Reifen platzen, die Fensterscheiben. Es wirkt fast so, als hätten Battlestate Games gerade vor der Premiere von Battlefield 2042 nochmal Battlefield 3 gespielt, wie so viele von uns und sich davon inspirieren lassen. Denn dieses Spiel hat viele Ideen, die heute verloren gegangen sind – etwa das “Flashen“ mit der Maglite, das gezielte Blenden in dunklen Korridoren, damit der Gegner die Waffe hochreißt und nicht genau zielen kann. Die taktische Zerstörung: Granate in den Raum rein, Wandschrank zerlegen, damit da hinter keiner Deckung nehmen kann. Mit der Shotgun die dünne Tür zerlegen und gleich die mitnehmen, die davor gelauert haben. Schön auch, wie hier kleine Geschichten erzählt werden über die Umgebung, über diese Wohnung, die wir betreten – ein offener Koffer liegt da, umringt von Kleidung, Zeitungspapieren. This was created with the help of GSA Content Generator Demoversion!

Bei dieser Mission musst Du erst ein Item aus Customs holen und dann dieses, OHNE ZU STERBEN in Factory platzieren. Dabei hilft es Euch, dass Ihr ein Missions-Item auch im Stash lagern könnt. Irrsinnig viele Items muss man im Laufe des Spiels finden… Flag „found in Raid“ haben, wenn man sie kauft, genügt das bei vielen Missionen nicht. Spieler können außerhalb eines Raids nicht direkt miteinander Items tauschen. Die Versicherung funktioniert so: Vor Runden-Start versicherst Du Dein Zeug, der Preis beträgt ca. 10% des Kaufpreises. Versicherst Du bei Prapor (im Dropdown auswählen) bekommst Du Deine Items nach ca. 24 Stunden wieder, wenn Du bei der Therapeutin versicherst, nach ca. Wann greift die Versicherung? Die Versicherung greift nur für Waffen, Kleidung, Rüstung. Verbrauchsgüter (Essen/Trinken, Munition, Granaten) können nicht versichert werden und verschwinden immer. Wenn Du stirbst und Deine Sachen den Level verlassen, bekommst Du auch nichts wieder. Die Versicherung bringt Dir Sachen nur zurück, wenn Du stirbst und es im Level bleibt. Data has been generated by GSA Content Generator Demoversion!

Für viele Spieler war Level 15 für den ersten Zugriff auf das Flohmarkt eine zu hohe Einstiegshürde für Neulinge. Das Spiel öffne sich erst so wirklich mit dem Flohmarkt, da man erst dann an wirklich gute Waffen und Ausrüstung käme. Spieler mit hohem Level wären somit verhältnismäßig zu stark im Gegensatz zu niedrigstufigen Spielern. Alle Leser bekommen bei uns täglich kostenlos News, Artikel, Guides, Videos und Podcasts über aktuelle Spiele-Hardware und ihre Lieblingsspiele. Bislang haben wir diese Seite vorwiegend über Werbung finanziert, doch seit COVID-19 wird das zunehmend schwieriger. Viele Unternehmen kürzen oder streichen für 2020 ihre Werbebudgets. Budgets, auf die wir leider angewiesen sind, wenn wir PC Games Hardware auch in Zukunft in gewohnter Form kostenlos anbieten wollen. Aus diesem Grund wenden wir uns jetzt an euch. Ihr könnt uns als PCGH-Supporter dabei unterstützen, dass wir unsere bekannten Inhalte auch weiterhin in gewohnter Form kostenlos anbieten können. Jeder Beitrag, ob groß oder klein, ist wertvoll. Unterstützt PC Games Hardware – es dauert nur eine Minute.

Aber hey, alles gut, denn endlich erscheint das, was uns einst als „Next Car Game“ angekündigt wurde. Bei satten fünf Jahren Wartezeit zu sagen, „das war es wert“, finde ich ein wenig kompliziert. Ja, es ist ein sehr gutes Spiel geworden. Insofern: Gute Arbeit, auch wenn’s länger dauerte, bin ich sehr zufrieden mit dem Endprodukt! Mit dem „Gratuliere!“ tue ich mich aber wirklich schwer. Ich kann kaum begreifen, wie man nach so langer Zeit sein Spiel ausgerechnet in einem Zeitraum veröffentlicht, in dem alle Welt über die aufregendsten neuen Ankündigungen des Jahres – E3, nicht wahr? Und dann ist da noch Onrush, Codemasters andere Quasi-Wiederbelebung einer alten Über-Stock-und-Stein-Marke, die vielleicht nicht dieselben, aber ähnliche Sensibilitäten bedient und gerade exzellente Presse bekommt (nicht zuletzt hier, in Markus‘ Onrush Test). Ich weiß natürlich nicht, welche Interna solche Entscheidungen beeinflussen und kann mir da kein Urteil erlauben. Aber es passt zur nicht ganz reibungslosen Entstehungsgeschichte, dass Wreckfest ohne Rücksicht auf Verluste mit angezogenen Knien und dem Hintern zuerst in ein gefährliches Aufmerksamkeitsvakuum springt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.